Understand your environmental impacts
to create sustainable logistics
EN
DE
FR
Nutzer & Partner
EcoTransIT World wird von Verladern, Logistikdienstleistern und Transportunternehmen genutzt. Hier ein Überblick unserer Nutzer und Partner.
Nutzer & Partner

Nutzer der EcoTransIT World Business Solution

Arkema
Blonk Consultant
Beiersdorf
Bertling
Bolloré Logistics
ColliCare Logistics   
Dachser
DB Schenker Logistics
DB Cargo
DHL
DSV Panalpina
Eaternity
Explect
Ferrari Group
FM Logistics
Franco Vago
Gebrüder Weiss   
Gefco
Geodis
Greencarrier
Group7
Hamburg Süd
Hapag-Lloyd
Heineken
Henkel
Hillebrand
Hupac
Inet Logistics (Alpega Group)
JAS Forwarding   
Kühne+Nagel
Lenovo
Lineas
Marquard & Bahls
Mercitalia Rail
Michelin
Nippon Express
Austrian Railways (ÖBB)   
OIA Global
Posti
Rhenus
SAT Albatros
Savino Del Bene
SBB
Scan Global Logistics
Scanlog
SNCF
System Alliance
System Alliance Europe (SAE)
Int. Union of Railways (UIC)
Wim Bosman
Woodland
XPO Logistics
Zufall Logistics Group

Methodische Partner

Fraunhofer IML Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML bringt seine Expertise zur Emissionsbewertung von Logistikstandorten ein. Die Methodik wurde in Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern im Forschungsprojekt Green Logistics entwickelt, auf welche auch das Global Logistics Emissions Council GLEC verweist.
ifeu Das Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu) hat sich als unabhängiges Kompetenzzentrum im Bereich der Umweltforschung etabliert. Das Fachwissen des Instituts erstreckt sich auf Bereiche wie ökologische Auswirkungen des Güterverkehrs, Energieversorgung und erneuerbare Energien, Lebenszyklusanalyse, Kontrolle der Luftverschmutzung, nachhaltige Entwicklung, Beurteilung ökologischer Auswirkungen und Umweltmanagement.
INFRAS INFRAS bietet für Politik und Unternehmen Forschungs- und Beratungsleistungen in gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen an. INFRAS mit Sitz in Zürich und Bern ist ein unabhängiges, privates Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Konzepten und Strategien für eine nachhaltige Mobilität auf nationaler und internationaler Ebene konzentriert.
IVE Die Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen (IVE mbH) ist ein Consulting- und Softwareentwicklungsunternehmen. IVE mbH hat die methodische Basis geschaffen, damit in EcoTransIT® World die Entfernungen der Transporte verkehrsträgerübergreifend weltweit geroutet werden können. Die Verkehrsnetze werden hierfür ständig aktualisiert. IVE ist der Ansprechpartner für die Entwicklung und technische Implementierung der EcoTransIT® Software.

Strategische Partner

BSR: Clean CargoClean Cargo ist eine führende Business-to-Business-Initiative, an der große Marken, Seetransportunternehmen und Spediteure beteiligt sind, mit dem Ziel die Umweltauswirkungen des globalen Warentransports zu verringern und einen verantwortungsvollen Transport zu fördern. Clean Cargo repräsentiert rund 80 Prozent der weltweiten Containerfrachtkapazität und ist das führende Einkäufer-Lieferanten-Forum für Nachhaltigkeit in der Frachtschifffahrt.
Smart Freight
Centre: GLEC
Der Global Logistics Emissions Council (GLEC) hat das GLEC Framework entwickelt, die globale Methode zur Berechnung und Berichterstattung von Logistikemissionen. Das GLEC Framework wurde entwickelt, um geschäftliche Entscheidungsprozesse zu unterstützen und Anstrengungen zur Emissionsreduzierung zu steuern.

Vertriebspartner

EcoTransIT World arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen, welche die Nutzung von EcoTransIT World fördern und unterstützen. Dazu gehören:
Inet Logistics
Roots
Scope3
System Alliance Europe
Business Solutions
EcoTransIT World Business Soltuions
Professionielle Nutzung
Die EcoTransIT World API ist die flexible Lösung zur automatischen Berechnung von kundenspezifischen Transportketten.
ETW Initiative
EcoTransIT World Initiative
EcoTransIT World Initiative
Werden Sie ein Teil der EcoTransIT World Initiative − der unabhängigen Plattform für Nutzer der Business Solutions.