a sustainable move
EN
DE
FR
BERECHNUNGSPARAMETER
Eingabemodus
Eingabemodus auswählen
Fracht
Anzahl
Anzahl
Anzahl der gewählten Einheit in metrischen Tonnen oder TEU.
Gewicht
Einheit
Je nach Einheit wird das Gewicht des Transports definiert. Bei Auswahl TEU wird von einem Containertransport ausgegangen. Die Tonnen werden in metrischen Tonnen angegeben. Bei TEU handelt es sich um einen Twenty-Foot-Equivalent-Container.
Bei Auswahl TEU wird das Gewicht des Transportguts aus dem Guttyp (bzw. des Ladefaktors) zurückgerechnet.
Loses und Stückgut (Tonnen)
Container (TEU)
Typ:
Frachttyp
Der Frachttyp definiert den Beladungsfaktor und den Leerfahrtenanteil für die Verkehrsarten Lkw und Zug solange die Frachteinheit Tonnen ausgewählt wurde. (s. Methodikbericht Kap. 4.2.3)
Massengut
Durchschnittsgut
Volumengut
-
t/TEU
Tonnen per TEU
Nettogewicht in Tonnen, welches sich in einem TEU befindet. Dieser Wert beeinflusst den Ladefaktor für LKW und Zug, wenn mit Containern gerechnet wird. (s. Methodikbericht Kap. 7.3.2)
Umschlag definieren:
Berücksichtigung intermodaler Umschläge
Bei Auswahl eines Gütertyps werden zusätzliche Emissionen beim Wechsel des Verkehrstyps berücksichtigt. (s. Methodikbericht Kap. 6.7)
-
Massengut
Flüssigkeiten
Container
Andere
Fähre
Fährverbindung
Berücksichtung von Fähren
Hier kann festgelegt werden, in welchem Maß Fähren beim Routing berücksichtigt werden können:
  • "Normal": Die Fähre wird gewählt, wenn der Umweg mindestens fünf Mal so lang wäre.
  • "Bevorzugt": Die Fähre wird gewählt, wenn sie den Weg abkürzt (egal wie lang der Umweg wäre).
  • "Vermeiden": Die Fähre wird nur dann gewählt, wenn der Umweg mehr als 100 mal so lang wäre.

(s. Methodikbericht Kap. 5.2.1)
bevorzugt
normal
vermeiden
Versandort
Ortstyp
Stadt/Stadtteil
Bahnhof
UN/LOCODE
IATA-Code
Postleitzahl
Koordinaten
Name
Ort auswählen
Anzeigen
Empfangsort
Ortstyp
Stadt/Stadtteil
Bahnhof
UN/LOCODE
IATA-Code
Postleitzahl
Koordinaten
Name
Ort auswählen
Anzeigen
Suche:
Info
Breitengrad
Längengrad
Lkw
Zug
Flugzeug
Seeschiff
Binnenschiff
Confirm
 
Bitte informieren Sie sich weiter anhand unseres Methodikberichts: Kurzversion | Ausführliche Version